Jahr 2016

Balken 4

 

 

4. Dezember 2016 - Hüttenweihnacht
 Viel Spass bei tollem Wetter und gutem Glühwein !

 Die zahlreichen Gäste unserer diesjährigen “Hüttenweihnacht”
waren sich einig - “gute Stimmung bei tollem Winterwetter und gutem
Glühwein”. Neben heißem Apfelwein und Kinderpunsch wurden
noch hausgemachte Waffeln, Kaffee und Bratwürstchen angeboten.
Alles fast wie auf einem Weihnachtsmarkt - nur eben kleiner -
dafür aber mit einer tollen Aussicht und großem Lagerfeuer.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihren Besuch - bei unserem Nikolaus
für die Bescherung der Kinder sowie bei allen Helfern für die Unterstützung.



weitere Bilder: hier

 

 

3. Juli 2016 - Radwanderung nach Staufenberg
 Auch mit kleiner Gruppe viel Spaß !

 Die diesjährige Radwanderung des OHGV wurde bedingt durch einige andere
Termine von einer überschaubaren Gruppe durchgeführt. Das Ziel war die
Gaststätte “Zur schönen Aussicht” in Staufenberg.
Die Geselligkeit, die Gastronomie und die Stimmung waren wie immer gut.
 

 

 

Neue Beschilderung für den Rabenauer Höhenweg
 Austausch erfolgt zur Zeit durch den OHGV

 Die von der Gemeinde Rabenau angeschafften neuen Alu-Schilder werden
zur Zeit von dem OHGV Zug um Zug ausgetauscht.
Herzlichen Dank an unser Einsatz-Team Frank Höres und Michael Mix.

 

26. Juni 2016 - Siegerehrung Minigolf-Turnier 2016
 7 Punkte fehlten zum Pokalgewinn

 Der OHGV nahm an dem diesjährigen Minigolf-Turnier mit 3 Mannschaften teil.
Von insgesamt 17 Mannschaften belegte die gemischte Manschaft - Gabi Höres,
Lisa Höres, Moritz Höres und Karin Schomber - mit 247 Punkten Platz 15.
Der reinen Damenmanschaft - Elke Berlin, Nadin Höres, Nicole Jäger und Ute Kratzer -
gelang mit 230 Punkten ein guter 11. Platz. Unsere Favoriten - OHGV Herren -
Frank Höres, Uwe Höres, Herbert Mix und Michael Mix - verfehlten mit 197 Punkten
knapp den Pokalgewinn und belegten vor der Mannschaft TV Kesselbach II den 2. Platz.
Bester Einzelspieler unserer Teams war Michael Mix. Er kam mit 43 Punkten auf Platz 5.
Wir gratulieren allen Siegern und bedanken uns bei unseren Teams für die erfolgreiche
Teilnahme. Ein weiterer Dank geht an den Verkehrsverein für die tolle Organisation.

weitere Bilder: hier

 

11. Juni 2016 - Jahreshauptversammlung OHGV
 Gesamtvorstand konnte personell ergänzt werden

 Der OHGV Hauptverein e.V. hielt seine 121. Jahreshauptversammlung ab und der Londorfer Zweigverein war Gastgeber. Pünktlich um 14:00 Uhr begrüsste die erste Vorsitzende
Rosemarie Langenfeld alle Anwesenden und eröffnete die Versammlung.
Nach der Totenehrung und Grussworten folgten die einzelnen Berichte
an deren Ende die Kassenprüfer den Antrag auf Entlastung des Vorstandes stellten.
Diesem wurde einstimmig statt gegeben. Im Anschluss standen Ergänzungswahlen
auf der Tagesordnung. Hier wurde mit den Personalien Rudolf Lehr und Matthias Stoll
zumindest ein kleiner Beitrag zur personellen Ergänzung des Gesamtvorstandes
erreicht. Termine für das Wanderjahr 2016 sowie 2017 und einige interessante
Themen wie Versicherungsschutz bildeten den Abschluss einer gelungenen
Versammlung. Unser Dank an den Gesamtvorstand für die geleistete, positive Arbeit
sowie an alle fleissigen Helfer für die Organisation im Vorfeld und die
tolle Bewirtung..
 

 


14. Mai 2016 - Festzug 725 Jahre Kesselbach
 Mit einer Fußgruppe durch Kesselbachs Straßen

 Eine nicht ganz alltägliche Wanderung durch den Ortsteil Kesselbach unternahm der
OHGV im Rahmen des Festzuges anlässlich der 725 Jahr Feier.
Bei kühlen Temperaturen sorgten die insgesamt 11 Festwagen und 19 Fußgruppen
trotzdem für wärmende Stimmung.
Im Anschluss wurde im Festzelt noch einige Stunden weitergefeiert.

weitere Bilder hier
Danke an Volker für das Bildmaterial!
 

 

5. Mai 2016 - Zwei-Hütten-Wanderung
 Gut gestärkt zu einer schönen Tour

Mit einem zünftigen Frühstück geht alles besser. Und das stimmt auch - zumindest
war das die einhellige Meinung einer grösseren Wandergruppe des OHGV an Himmelfahrt.
Die Wandertour startete mit einem rustikalen Frühstück auf der Schutzhütte.
Fleissige Helfer hatten Rühreier mit Speck, Schinken und frischem Schnittlauch
vorbereitet. Dazu gib es Bratwurst, Bauernbrot, Kräuterquark und Kaffee .
Ein Dank an dieser Stelle an alle Helfer.
Nach dieser Stärkung führte uns Wanderwart Herbert Mix durch heimische Gefielde zu
unserem Mittagsziel - der Wanderhütte “gebrannter Berg” Dreihausen.
Hier hatte der 1. Vorsitzende und seine Frau weitere Leckereien vorbereitet.
Neben allerlei kühlen Getränken gab es frisch gegrillte Steaks oder Würstchen sowie
hausgemachter Nudelsalat. Auch bei den beiden bedanken wir uns für die
tolle Bewirtung.
Der Heimweg führte uns an Nordeck vorbei über die “Teufelsbrücke”, “Hohe Eiche”
wieder zurück nach Londorf - wo wir im Burggarten in geselliger Runde
diesen herrlichen Tag ausklingen ließen.

weitere Bilder hier

 

1. Mai 2016 - Maitreff
 Tolle Stimmung bei trockenem Frühlingswetter

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihren Besuch sowie bei allen Helfern für
die tatkräftige Unterstützung während des ganzen Tages.

 

24. April 2016 - Wanderung Erzweg Süd
 Sehenswerte Landschaft mit Kultur

Wanderwart Herbert Mix begrüsste eine überschaubare Wandergruppe zur anstehenden
Tageswanderung. Mit dem PKW in Fahrgemeinschaften ging es zunächst nach
Weickartshain auf den Parkplatz im Bereich der ehemaligen Grube Deutschland.
Durch Wald- bzw. Feldwege führte uns Herbert zu dem Zwischenziel “Grillhütte Hilgesberg”.
Mittels aufgestellter Info-Tafeln wurde uns während der Wanderung die Geschichte
der zahlreichen Gruben sowie des Erzabbau näher gebracht.
An der Grillhütte wurde neben der mitgenommenen Rucksackverpflegung auch warme
Getränke angeboten. Danke an Gabi, Frank und Karin für das Catering.
Danach führte uns die Rundwanderung über Lardenbach und Klein-Eichen wieder zu
dem Ausgangspunkt in Weickartshain.
Ein tolles Erlebnis - herrliche Landschaft - Sonnenschein sowie Schneetreiben -
und das im April.

weitere Bilder hier

 


Der neue Vorstand (es fehlt Nadine Höres)

12. März 2016 - Mitgliederversammlung
 Vorstand mit einer Personalunion komplett besetz

Rainer Göbel eröffnete um 19:10 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung und
begrüsste alle anwesenden Mitglieder sowie die Vertreter der Presse.
Nach der Totenehrung und der Verlesung des Protokolls der letzten Jahres-
hauptversammlung folgten die Berichte des Vorsitzenden, des Rechners und der Fachwarte.

Der 1. Vorsitzende berichtete von einem arbeitsintensiven und insgesamt erfolgreichen
Jahr. Es wurden 11 Arbeitseinsätze erledigt und 572 Arbeitsstunden erbracht.
Mehrere Instandhaltungen sowie Neuerungen in der Hütte und auf dem gesamten
Gelände konnten realisiert werden. Sein Dank ging an alle Mitglieder und Helfer die den
Verein das ganze Jahr über super unterstützt haben.
Auch wirtschaftlich war das Jahr erfolgreich. Der Rechner Harald Kratzer berichtete
von einem guten positiven Ergebenis. Der Wanderwart Herbert Mix lies noch einmal
die insgesamt 9 Wanderungen Revue passieren und bedankte sich für die rege
Teilnahme. Wege- und Markierungswart Frank Höres gab einen Überblick über die im
letzten Jahr durchgeführten Markierungsarbeiten sowie über die Instandhaltungen der
Wege und Ruhebänke in unserem Zuständigkeitsbereich. Im Anschluss berichtete Michael
Mix von seiner Arbeit als Naturschutzwart. Die Pflege der Schautafel mit Neuigkeiten
gehört ebenso dazu wie die Planung und Umsetzung einer Trockenmauer
mit reichhaltiger Anpflanzung.
Die Kassenprüfer bescheinigten dem Rechner eine ordentliche und saubere Kassenführung
und stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Diesem Antrag wurde einstimmig statt
gegeben. Rainer Göbel bedankte sich im Namen des Vorstandes für das entgegen
gebrachte Vertrauen. Für 60jährige Vereinszugehörigkeit wurden Reinhold Göbel und
Werner Olemotz geehrt.
Die Versammlung beschloss eine Satzungsänderung in Bezug auf die personelle Besetzung
des Beirates. Danach folgte die mit Spannung erwartete Neuwahl des Vorstandes.
Es wurden folgende Personen durch Neu- bzw. Wiederwahl in den
Gesamtvorstand gewählt:
1. Vorsitzender - Rainer Göbel, 2. Vorsitzender - Norber Schomber,
Schriftführer - Nadine Höres, Rechner - Harald Kratzer;
Wanderwart - Herbert Mix, Wege- u. Markierungswart - Frank Höres,
Naturschutzwart - Michael Mix, Kassierer - Sabine Lich, Hüttenwart - Siegbert Lich,
Beisitzer - Karin Schomber, Beisitzer - Ralph Balthasar, Beisitzer - Bernd Nachtigall.
Als 2. Kassenprüfer wurde Heinz Georg Jäger gewählt.
Rainer Göbel begrüsste den inzwischen anwesenden Bürgermeister Kurt Hillgärtner.
Dieser begrüßte die Versammlung und zeigt sich erfreut über die komplette Besetzung
des Vorstandes. Ebenso berichtete er über die geplanten neuen Markierungsschilder für den
Rabenauer Höhenweg und wünschte der Versammlung noch einen guten Verlauf.
Das Schlußwort hatte der Ehrenvorsitzende Heinz Georg Jäger. Auch er zeigte sich
erfreut über die komplette Besetzung des Vorstandes. Er regte an, mehr längere Wanderungen
mit “Rucksackverpflegung” in den Wanderplan aufzunehmen. Heinz Georg wünschte
dem Vorstand weiterhin eine erfolgreiche Arbeit und dem Verein für die Zukunft alles Gute.
Danach schloss der 1. Vorsitzende Rainer Göbel die Versammlung um 20:43 Uhr
und lud alle Anwesenden zu einem kleinen Imbiss ein.
 


Der 1. Vorsitzende Rainer Göbel mit dem
Jubilar Werner Olemotz
(es fehlte der Jubilar Reinhold Göbel)

 

8. Februar 2016 - Fackelwanderung
 Wanderung mit Fackeln und Feuerwerk

 Bei trockenem Wetter und guter Beteiligung fand unsere schon zur Tradition gewordene
Fackelwanderung nach Rossberg statt.
Wanderwart Herbert führte uns zunächst über “Bieberg” direkt zum Zwischenziel “Atombunker” -
wo ein kleiner Umtrunk vorbereitet war. So langsam wurde es dunkel und alle Teilnehmer
zündeten ihr Fackeln an. Gut ausgeleuchtet ging es dann dem Endziel “Gaststätte Eisner”
in Rossberg entgegen.
Bei herzhaftem Essen und einem kühlen Schluck verbrachten wir einen geselligen
Abend - bevor es dann auf die Heimreise via PKW ging.
Ein Dank an die Familie Eisner für die tolle Bewirtung - an Elke und Günther für die
Organisation des Zwischenstop und an Wanderwart Herbert für die Streckenführung.

weitere Bilder hier
 


24. Januar 2016 - Kräppelwanderung
 Ziel der Wanderung “Gleis 1”

 Die erste Wanderung dieses Jahres führte uns zum “Gleis 1” nach Rabenau-Odenhausen.
Über Feldwege, mit einer Zwischenstation, erreichten wir bei nebligem Wetter
den Waggon “Gleis 1”. Hier wurden wir neben Kräppel und Kaffee noch mit
einigen weitere Köstlichkeiten verwöhnt. Vielen Dank an Familie Trancredi für die
tolle Bewirtung und den schönen Nachmittag.
Ein Dank auch an Frank Höres für die Organisation der Zwischenstation und
an Wanderwart Herbert Mix für die Streckenführung.

weitere Bilder der Wanderung - hier

 

Balken 4
[Startseite] [Aktuelles] [Vorstand] [Vereinsleben] [Fotogalerie] [Archiv] [::: Jahr 2014] [::: Jahr 2015] [::: Jahr 2016] [::: Jahr 2017] [::: Jahr 2018] [Links] [Impressum]